Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V.

Vorstand 

Der Vorstand des VUT wird von der Mitgliederversammlung auf 2 Jahre gewählt. Hier der 2012 gewählte VUT-Vorstand

Oke Göttlich (Vorsitzender)

Gründer und Geschäftsführer finetunes GmbH. Vorher Dipl. Wiss. Sport und Ökonomie, Sport- und Musikredakteur und freier Autor für Magazine und Zeitungen wie der Zeitung zum Sonntag, taz, Frankfurter Rundschau, NZZ, beam, de:bug, intro sowie Chef vom Dienst taz hamburg und des ehemaligen St. Pauli- Fanzines PiPa Millerntor. 2000 Gründung des Plattenlabels nonplace mit Burnt Friedman. Danach Aufbau des digitalen Medienvertriebs finetunes GmbH mit Büros in London, Paris, Barcelona, Montreal und Tokio.

Fritz Krings
(stellvertret. Vorsitzender)

Musiker bei K-Rings Brothers seit 2000; Gründung des Labels Peripherique 2004; Studium Bachelor of Arts (Schwerpunkt Musikbusiness); Wahl zum Stadtverordneten (parteilos) seit 2001 und 2006; Gründung Edition KBmusic 2005; „Macher des Jahres 2007“ Jungunternehmer Südhessen; Gründung des Verlags Peripherique Publishing 2008; Gründung der Booking Agentur Peripherique booking 2010; Veranstalter des Sound of the Forest Festivals (über 4000 Besucher) seit 2009.



Ronny Krieger
(stellvertret. Vorsitzender)

1991-1994 gelernter Bankkaufmann, parallel Produzent und DJ / 1994 Plattenladenbetreiber / 1995-1999 Presse- und Radio Promotion beim EFA Medien Vertrieb / 1999 freier Promoter für Tresor Records, BPitch Control u.v.a. / 2000-2004 Label Manager kanzleramt (Anthony Rother, Johannes Heil, Alexander Kowalski ...) / 2004-2008 erst International Sales Director, dann VP of Content von Beatport in Berlin / 2009 CPO Beatport in Denver / seit 2010 freier Berater für Unternehmen wie Native Instruments u.a., Dozent für Digitale Medien und Social Media Marketing bei der e.b.a.m. Akademie, Label Manager der Modeselektor Labels Monkeytown und 50 Weapons, sowie Sales Director beim Marktführer für digitale Promo FATdrop.

Georg Löffler 

Studium Betriebswirtschaftlehre in München (Diplom-Betriebswirt), ab 1980 erste Erfahrungen als Künstlermanager, 1988 Gründung GLM Georg Löffler Musikverlag. Geschäftsführender Gesellschafter der GLM Music GmbH und Inhaber GLM Musikverlag e.K. Ab 1993 Seminare für die Musikbranche, heute ebam GmbH Business Akademie für Medien, Event und Kultur, dort als geschäftsführender Gesellschafter tätig. Ab 1999 Lehrauftrag am Richard-Strauß-Konservatorium München, das seit Herbst 2008 in die Hochschule für Musik und Theater München integriert ist. Dort im Fachbereich Jazz für Selfmanagement/ Musicbusiness der Bachelor und Master-Studenten zuständig. Ehrenamtlich IHK-Prüfer für „Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien (IHK)“ und „Veranstaltungskaufmann/-frau (IHK)“ der IHK München und „Musikfachwirt IHK“ der IHK Frankfurt/Main.

Christof Ellinghaus

Geschäftsführer bei City Slang Christof Ellinghaus Musikproduktion. 1988 bei der Sooma Agency. Von 1989 bis 1991 Sweatshop Promotions: Booking von u.a. Nirvana und Soundgarden. 1990 Gründung City Slang in Zusammenarbeit mit Vielklang. Ab 1992 führte er City Slang ohne Vielklang mit Klaus Unkelbach weiter. 1996 Gründung von Bungalow Records. 2000 Gründung „Labels Germany“ für Virgin Schallplatten. 2003 Zusammenführung Labels und Mute – Ellinghaus übernimmt mit Tina Funk die Co-Leitung, die im April 2004 mit Virgin zusammengeführt werden. 2005 Auflösung des vertrages mit EMI – Ellinghaus stellt City Slang neu auf.

Jörg Fukking

Inhaber und Geschäftsführer von Songs United Publishing (gegr. 1993), Vielklang Musikproduktion GmbH (1982 – 2004) und Tracks United Recordings (gegr. 2004). Mitbegründer der Berliner Label-Commission, Mitglied im DMV-U-Ausschuss, Referent u.a. bei ebam.

Michael Schuster

Inhaber und Geschäftsführer der Cargo Records GmbH, gegründet 1998. Logische Entwicklung quer durch die Musiklandschaft: 1989 Eröffnung des Plattenladens „Subway Records“ im schwäbischen Dillingen; 1990 Startschuss für das Label Subway Records. 1992 Umzug nach Wuppertal. 1993 fungiert Subway Records als eins der elf Gründungsmitglieder des VUT. Ursprünglich im Verbund mit Cargo Records (UK) und Cargo Music (USA) gestartet wird Cargo Records Germany 2001 zur unabhängigen Vertriebsgesellschaft. Seit 2002 Mitglied des Prüfungsausschuss „Kaufleute für audiovisuelle Medien“ der IHK Nordrhein-Westfalen. 2007 Gründung des King Plush Musikverlags. 2010 Einführung des Record Store Day auch in Deutschland. Ebenfalls 2010 Entwurf und Markteinführung des Cargo Records Plattenspielers 33punkt3.  Jenseits des Haptischen und Analogen erblickt 2011 die Cargo Digital Services GmbH das Licht der Welt.

Mark Chung

Seit 2005 geschäftsführender Gesellschafter Freibank Musikverlags- und vermarktungs GmbH / 1997–2005 Senior Vice President SINE bei Sony Music Entertainment International / Verantwortlich für die Zusammenarbeit mit europäischen Independent Labels und die weltweite Vermarktung ihres Repertoires / 1995–1996 geschäftsführender Gesellschafter Play It Again Sam Deutschland 1986–1996 geschäftsführender Gesellschafter Freibank Musikverlage / Gründung und Geschäftsführung des Verlages, Arbeit an Verbesserung der Wahrnehmung von Urheberrechten / Gründung von ECC (European Copyright Collection), einem Netzwerk unabhängiger europäischer Verlage. / Gründungsmitglied von GUMM, eines losen Zusammenschlusses von Managern deutscher Acts wie Ärzte, Tote Hosen, BA, etc. zu Beginn der 90er / 1981 – 1994 Musiker und Manager Einstürzende Neubauten / 1979 – 1982 Rip Off Vertrieb

Christian Arndt

Thomas Zimmermann (Schatzmeister) 

Thomas Zimmermann ist Schatzmeister des VUT und verfügt über breite Erfahrung: Selbstständiger und Angestellter; Indie-Label und Major; Controller und PM; Label, Verlag, Konzertagentur und Musikmesse. Firmen wie Glitterhouse, Pastell, Musikkomm., Universal und V2. 1984 brachte er Bands wie TV Personalities und Jesus And Mary Chain nach Deutschland, 1991 betreute er als Produktmanager die Debütalben der Lassie Singers und der Fantastischen Vier. Er ist Referent an der Popakademie und ebam. Seit 2005 ist er Controller bei DEAG.

Werner Dabringhaus

1951 in Wuppertal geboren, absolvierte Werner Dabringhaus an der Musikhochschule in Detmold ein Studium als Diplom -Tonmeister. Im Jahr 1978 gründete er gemeinsam mit Reimund Grimm die Firma MDG – Musikproduktion Dabringhaus und Grimm oHG – mit Sitz in Detmold, die 1990 in die Dabringhaus und Grimm Audiovision GmbH integriert wurde.
Neben seiner sporadischen Tätigkeit als Referent und Dozent zeichnet Werner Dabringhaus verantwortlich für den A&R – Bereich und für die Entwicklung der klanglichen Performance von MDG. Seit 1999 ist Werner Dabringhaus Mitglied des Vorstands von CLASS, der Association of Classical Independents in Germany e.V., und seit 2002 Mitglied des Vorstands vom VUT

 

            

Kontakt

VUT – Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V.
Fidicinstr. 3
10965 Berlin

Tel. 1: 030 - 530658-56
Tel. 2: 030 – 530658-57
Fax: 030 – 530658-58
E-Mail: info(at)vut.de

 

Mitglieder-Login

Anmelden
Passwort vergessen?

Kalender

April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 31 01 02 03 04 05 06
15 07 08 09 10 11 12 13
16 14 15 16 17 18 19 20
17 21 22 23 24 25 26 27
18 28 29 30 01 02 03 04

Stellenangebote

  • impalasite
  • class-germany
  • imuc
  • jazz-worldpartners
  • rockcity hamburg
  • media.net brandenburg